Solide Anleitung zum Kochen mit der Familie

Niemand mag die Idee, seinem Gast ein Essen zu servieren, das sich als Flop herausstellt! Jeder braucht hin und wieder ein wenig Hilfe. Bevor Sie sich also in die Küche begeben, lesen Sie einige Tipps, die Ihnen helfen werden, Essen zu kochen, das nicht nur essbar, sondern auch spektakulär toll ist. Befolgen Sie diese Tipps, um Ihre Gäste zu beeindrucken und auch gewöhnliche Familienmahlzeiten zu verbessern.

Sparen Sie Saucen in Eiswürfelschalen auf. Wenn Sie im Laufe einer Woche mehrere Mahlzeiten zubereiten, sollten Sie in Erwägung ziehen, Saucen davon in Eiswürfelschalen aufzubewahren. Auf diese Weise können Sie den Gerichten, die Sie vielleicht später in der Woche zubereiten, eine interessante Abwechslung hinzufügen. Es wird den Prozess auch einfacher machen.

Lassen Sie den Braten vor dem Tranchieren ruhen, damit die Säfte von der Oberfläche des Fleisches ablaufen können. Wenn Sie Rind-, Schweine-, Geflügel- oder Lammfleisch unmittelbar nach dem Braten in Scheiben schneiden, läuft der meiste Saft aus dem Fleisch heraus, wodurch es trockener und weniger schmackhaft wird. Wenn man dem Fleisch Zeit zum Ruhen gibt, verhindert man den Verlust des Saftes.

Bohnen, die über einen längeren Zeitraum gelagert werden, müssen auf Insekten- oder Schimmelschäden untersucht werden. Anstatt jede Bohne visuell zu betrachten, legen Sie sie in eine Schüssel mit kaltem Wasser. Verwenden Sie nur diejenigen, die auf den Boden sinken, da die schwimmenden Bohnen entweder Insektenschäden oder Schimmel aufweisen.

Wenn Sie mit einer Sauteuse kochen…

…drehen Sie den Griff der Sauteuse in die entgegengesetzte Richtung. Wenn Sie den Henkel in Ihre Richtung halten, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mit dem Essen zusammenstoßen und es verschütten. Dies ist auch ein Sicherheitsrisiko, da Sie sich verbrennen können, wenn die Pfanne umkippt oder umfällt.

Niemand kann wirklich sagen, dass er einen trockenen Hamburger genießt. Anstatt beim nächsten Grillen trockene, geschmacklose Burger zu servieren, geben Sie vor dem Grillen etwas kaltes Wasser zu Ihrem Rindfleisch. Probieren Sie etwa 1/2 Tasse pro 1 Pfund Fleisch. Sie werden Ihre Gäste jedes Mal mit Ihren Burgern verblüfft zurücklassen.

Wenn Sie dazu neigen, mit vielen Kräutern und Gewürzen zu kochen, stellen Sie sicher, dass Sie sie an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren, damit sie frisch bleiben. Wenn Sie diese Gegenstände an warmen Orten aufbewahren, verlieren sie schneller ihren Geschmack.

Wenn Sie eine Melone zum Kauf aussuchen, stellen Sie sicher, dass sie noch frisch ist. Oftmals werden Menschen von verdorbenen Melonen krank. Sie können ihre Frische überprüfen, indem Sie den Teil der Melone überprüfen, der mit dem Weinstock verbunden war. Wenn sie weich ist, dann ist die Melone noch gut.

Wenn Sie ein großer Fan von gebackenen Kartoffeln zum Essen sind, aber die lange Kochzeit nicht mögen, sollten Sie sie zwanzig Minuten in Salzwasser einweichen, bevor Sie sie backen. Nach dem Einweichen benötigen sie nur etwa die Hälfte der üblichen Zeit zum Backen.

Es ist wichtig, beim Kochen kreativ zu sein. Sie müssen das Rezept nicht immer Wort für Wort befolgen. Geben Sie dem Rezept Ihre ganz persönliche Note, indem Sie eine oder zwei Zutaten weglassen, ersetzen oder etwas hinzufügen. Diese kleinen Änderungen können zu einem außergewöhnlich guten Gericht führen, das besser ist als das Originalrezept! Diese Art von Kochkunst macht einen echten Koch aus!

Achten Sie beim Grillen darauf, dass Sie Ihren Grill vorher vorbereiten, damit er bereit ist, wenn Sie es sind. Sie sollten mit der Vorbereitung des Grills etwa 30 Minuten vor dem Auflegen des Grillguts beginnen. Die Holzkohle sollte bei mittlerer Hitze eine leichte Ascheschicht haben, wenn sie fertig ist. Dies ist die beste Temperatur zum Grillen.

Nun, da Sie diese großartigen Kochtipps gelesen haben, können Sie mit dem Wissen in die Küche gehen, dass Sie Ihre Freunde, Familie und Gäste mit jedem Gericht, das Sie kochen, so beeindrucken werden, wie Sie es möchten! Also, gehen Sie rüber in die Küche und legen Sie los.